Praxisanleiter

1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Nicki32 am 03.11.09 20:01

Hallo!!!

Nächste Woche Montag kommen die Erstkursschüler das erste Mal auf Station!!! Was macht ihr an dem Tag mit denen???
Ich habe für sie ne ganze Schicht Zeit!!!
Wäre froh über paar Anregungen!!!

LG

Nicki32

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 40
Ort : Barwedel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Admin am 03.11.09 21:46

Hallo Nickie,

habe das Thema mal hier hin verschoben. Hat ja direkt was mit der "Praxisanleiterei" zu tun!

Übrigens, herzlich Willkommen hier im Forum Very Happy !

Gruss,

Claire

_________________
Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben. (Mark Twain)
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 41
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  mue1837 am 03.11.09 21:48

hallo nicki32,

willkommen im forum. fleur
also so ganz spontan fällt mir da alles organisatorische, die station an sich (schmutzraum, dienstzimmer usw.), mitarbeiter, patienten/bewohner (häufige krankheitsbilder/ besonderheiten), das vorstellen der schüler und deiner person untereinander, "wo finde ich welchen ansprechpartner" (falls nicht auf station) uvm. ein.

_________________
LG mue

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Bevor Du urteilen willst, über mich oder mein Leben,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst DANN kannst Du über mich urteilen...
avatar
mue1837

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 19.07.09
Alter : 37
Ort : Saalekreis

Benutzerprofil anzeigen http://www.dolcevita-forum.de

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Brain am 04.11.09 16:45

Immer wieder super spannend, zumindest für die, die noch keine Praktika etc. hatten, der erste "Lebendkontakt", also der Gang ins Patientenzimmer und Gespräche. Ich erinnere mich, meine erste "alleinige Klingel" war ein Highlight.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Claire am 04.11.09 22:06

Wie viele Schüler sind es denn?

Denn es macht wahrscheinlich ja auch noch einen Unterschied ob es sich um ein bis zwei Schüler handelt oder gleich um ein ganzes Grüppchen.

Und noch eine Frage an alle: "Veräppelt" ihr eigentlich eure Schüler Very Happy ?

Ich habe mal in einem anderen Forum gelesen wie Erstkursschüler auf`s Korn genommen wurden als "nette" Einführung. Zum Teil waren da ganz nette Sachen bei, also wirklich harmlos und zum schmunzeln. Zum Teil fand ich einige Aktionen aber auch schon recht gemein.
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 41
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Brain am 05.11.09 8:57

Bei uns ist das "veräppeln" wirklich total in Vergessenheit geraten. Vielleicht ja auch aufgrund der mangelnden Zeit...
Jetzt kommt keiner mehr von einer anderen Station und möchte sich das Kanülenschleifgerät ausborgen oder im Labor das Auto abholen.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Nicki32 am 07.11.09 14:28

Hallo!!!
Also es sind 3 Schüler glaub ich!!!! Für mich ist es wichtig den ersten Tag so schön zu machen wie es geht da es ein einschneidendes Erlebnis ist der erste tag auf station!!! Also veräppeln das machen wir nicht mehr denk ich. Aber viele verstehen auch nicht mehr so viel Spaß wie früher!!!

Nicki32

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 40
Ort : Barwedel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Claire am 07.11.09 16:41

Hm, ich würde vieleicht erstmal ein gemütliches Sit in bei einer Tasse Kaffee machen.

Darüber sprechen wer sie sind, wo sie herkommen, welche Erwartungen sie von ihrem Einsatz haben. Naja, eben erstmal ein gegenseitiges beschnuppern.

Anschliessend vieleicht "Vorstellungsrunde" bei Team, damit sie wissen mit wem sie es in den nächsten Wochen zu tun haben werden. Dann ein Rundgang über die Station, inklusive einer kurzen Erläuterung der Schwerpunkte dieser Station.

Ich denke das ist für den Anfang Input genug und man sollte ihnen nun Gelegenheit geben Fragen stellen zu können.

Ach ja, und was vieleicht auch noch wichtig und/oder interessant wäre: Wer wird für die Schüler zuständig sein? Denn ich denke mal nicht das ausschliesslich Du Dienste mit den Schülern hast, oder?

Lieber Gruss,

Claire
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 41
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Brain am 08.11.09 9:26

Wichtig wäre,wann das Erstgespräch stattfinden wird, denn dann sind einige Fragen am ersten Tag nicht so wichtig, da sie im Gespräch ja eigentlich noch thematisiert werden sollten. Ansonsten, wenn Du für drei schon eine ganze Schicht hast, halte ich es wie Claire, es mit Gemütlichkeit angehen zu lassen.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Nicki32 am 10.11.09 11:36

So erste Tag geschafft!!!

Habe erstmal mit einer Vorstellungsrunde mit Kaffee begonnen!!!!
Und dann habe ich die Station vorgestellt.
Also das Feedback von den Schülern war sehr positiv.
Jetzt bin ich mal gespannt heute habe ich frei und morgen habe ich dann wieder einen Tag für die Schüler!!!!

Nicki32

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 40
Ort : Barwedel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Claire am 10.11.09 14:28

Also das Feedback von den Schülern war sehr positiv.

Na das hört sich doch prima an, dann hast Du es doch genau richtig gemacht! Mit `ner Tasse Kaffee anfangen ist bestimmt nicht der schlechteste Einstieg Very Happy ...

Ich hätte mich bestimmt auch gefreut wenn mein PA es zumindest den ersten Tag hätte etwas ruhiger angehen lassen. Ich kann mich noch genau erinnern das ich danach erstmal fix und alle war.

Dir einen schönen freien Tag heute!

Lieber Gruss,

Claire
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 41
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Brain am 10.11.09 14:56

Wer betreut die Schüler den restlichen Einsatz über. Es sind doch drei, oder?

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Brain am 22.11.09 13:52

Hallllllllooooooooooooo Question

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  kitty am 06.12.09 11:16

Bei uns läuft das mit einer Einführungswoche. Das bedeutet, dass die Schüler, je nach dem wieviel, mit einem oder sogar zwei PA eine ganze Woche aus dem Stationsalltag ausgeblendet sind und zusätzlich da sind. Sie werden vorgestellt, rumgeführt und natürlich wird auch schon gewaschen.
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Claire am 06.12.09 18:30

Hallo Kitty,

heisst das, das die Anleiter sich dann auch eine ganze Woche so mehr oder weniger aus dem Stationsalltag raustun? Oder sind die Anleiter die den Schüler in der ersten Woche begleiten freigestellte Anleiter so wie Du?

Auf jedenfall finde ich es gut das man sich Zeit für die Schüler nimmt und sie nicht gleich so knallhart in`s kalte Waser geworfen werden.

@Nickie

Würde mich echt freuen wenn Du Dich hier auch nochmal zu Wort melden würdest Very Happy .
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 41
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  kitty am 06.12.09 20:09

Die erste Woche werden die Schüler von den PA´s ( und ja auch die haben das Privileg aus dem Stationsalltag ausgeklinkt zu sein, zum Leidwesen der Stationsleitungen, aber man ist dieses nun schon gewöhnt)der Station begleitet. Bei uns gabs ja auch bis vor kurzem keine freigestellten, außerdem sind die PA´s von Station da viel besser, denn sie zeigen den Schülern nach dem Waschen auch schön langsam dann den Stationsalltag. What a Face
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Claire am 06.12.09 22:04

Die erste Woche werden die Schüler von den PA´s ( und ja auch die haben das Privileg aus dem Stationsalltag ausgeklinkt zu sein, zum Leidwesen der Stationsleitungen, aber man ist dieses nun schon gewöhnt)der Station begleitet.

Das hört sich ja echt toll an Daumen hoch !
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 41
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Brain am 07.12.09 13:26

Ich finde diese "Eingewöhnungswoche" auch echt klasse. Wieviele Patienten betreut ihr denn dann so mit den Schülern?

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  kitty am 08.12.09 8:28

Jeder Schüler wäscht täglich anfangs nur einen Pat., der andere oder die anderen schauen dann nur zu. Sie werden nicht ohne PA losgeschickt. Bis man dann einen oder zwei bzw. drei Pat. durchhat, wird es Mittag. Falls da Hilfe für die gleichen Pat. benötigt wird, machen das, wenn möglich auch die Schüler. Bei Schluckstörungen oder sowas natürlich immer im Beisein der PA.
Im Laufe der Woche kann sich die Pat.anzahl auch mal steigern, je nach Pat, den Schülern und wie fit sie sind, und ob die PA noch kann,...! geek
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Brain am 08.12.09 10:08

Du musst entweder eine geniale Transparenz für deine Kollegen erschafft haben oder du arbeitest nur mit Gutmenschen, das diese schöne Form so gestaltet werden kann. Smile

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  kitty am 08.12.09 15:20

Das ist zwar ganz lieb von Dir, aber mit dieser Planung hatte ich nichts zu tun, das wird bei uns schon sehr lange so gemacht. Auch ich habe es so ähnlich vor X-Jahren schon "genossen". Damals gab es noch keine PA, aber da machten es die Schüler vom 3. Ausbildungsjahr, war echt auch nicht schlecht.
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  hans40 am 21.12.09 10:17

Hallo zusammen!

Damals Anfang der 90er war das mit dem ersten praktischen Einsatz von meiner Schule sehr elegant gelöst worden.
Das Augenmerk lag da wirklich auf dem ersten Patientenkontakt.
Damit das reibungslos vonstatten gehen konnte, haben wir alle jeweils einen Oberkursschüler als Tutor an die Hand bekommen und eine Woche lang mit ihm auf diversen Geriatrie- oder Altenpflege-Stationen gearbeitet.
Dabei lernten wir, die ersten Hemmschwellen zu überwinden und die OK´s gleichzeitig, anzuleiten.

Wenn ich von Unterkursschülern höre, werd ich immer ganz neidisch, ich stelle mir die Betreuung bei einem ersten Einsatz sehr spannend vor (vorausgesetzt, man ist dafür halbwegs freigestellt). In meiner Abteilung werden ausschließlich Mittelkursschüler eingesetzt.

LG Hans
avatar
hans40

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.12.09
Ort : Köln

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Claire am 21.12.09 10:30

Hallo Hans,

die Idee Uk Schüler von Ok Schülern anleiten zu lassen finde ich gut. Haben ja quasi beide was von!

Wenn ich von Unterkursschülern höre, werd ich immer ganz neidisch, ich stelle mir die Betreuung bei einem ersten Einsatz sehr spannend vor (vorausgesetzt, man ist dafür halbwegs freigestellt). In meiner Abteilung werden ausschließlich Mittelkursschüler eingesetzt.

Du arbeitest als Praxisanleiter? Ist es denn vieleicht möglich das Du auf einer anderen Abteilung hospitierst damit Du auchmal einen UK Schüler anleiten kannst?

Auf was für einer Station arbeitest Du denn?
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 41
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  hans40 am 21.12.09 11:20

Hallo Claire,

ich arbeite in der Chirurgischen Ambulanz (Unfallchir., Orthopädie und Viszeralchir.).
Die "ambulanten" Pflichtstunden in der Ausbildung werden von unserer Schule nur im Mittelkurs geplant, das ist so auch ganz sinnvoll, weil man bei uns sicherlich ein gutes Maß an Sozialkompetenz mitbringen muss, und Leute im zweiten Ausbildungsjahr in dem Punkt schon gute Fortschritte gemacht haben.
Diese PA-Arbeit hat natürlich auch seine Vorteile, und ich hab ordentlich zu tun, daher muss ich nicht nach UK-Schülern im Haus suchen Smile Nur: ein bisschen neidisch darf man ja mal rüberschielen...
avatar
hans40

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.12.09
Ort : Köln

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Brain am 21.12.09 15:08

Das System Oberkurs coacht Unterkurs zeigt immer wieder viele Vorteile für alle Beteiligten. Ich hatte mal eine Anleitung, wo ich mit Oberkurs gearbeitet habe. Und, juchee, es gab ne i.m.-Injektion. Auf station war auch ein Unterkursler, der das begierig hörte, von i.m. natürlich noch keinen Schimmer hatte. OK fragt dann von sich aus, ob UK zuschauen möchte. Wollte UK natürlich. Mein O.K. gab es auch und so wurde ich stiller und fröhlicher Beobachter einer 1a-Erklärung und Darbietung von i.m.-Injektion, wo auch der Patient sensationell viel gelernt haben dürfte und vor allem extrem begeistert war. Und durch das viele Erklären an den UK war die anfängliche Nervosität vor der eigentlichen Injektion für den OK eigentlich wie weggeblasen.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 1. Tag der Erstkursschüler auf Station

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten