Praxisanleiter

Warum seit ihr eigentlich...?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  kitty am 01.02.10 18:22

Wie scratch
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Brain am 01.02.10 21:00

Na, sein ganzes Interesse an der PA-Arbeit scheint darin zu liegen, dass er den vermeintlich "wichtigen" Job des Zweitprüfers machen kann als PA. Wichtig ist der Job ja auch, hier liegt für mich jedoch unter anderem eine Profilneurose vor, von anderen Dingen ganz zu schweigen.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Claire am 02.02.10 11:59

Autsch... das ist jetzt mal wirklich kein gutes Argument warum man den PA machen möchte...
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  kitty am 02.02.10 15:19

Also, wenn ich es sonst richtig verstanden habe, möchte er "nur" Prüfung im Examen mitgehen, hat aber mit der PA-Arbeit sonst nicht viel am Hut!
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Brain am 04.02.10 15:24

Korrekt, Kitty, korrekt.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  tanja am 06.02.10 19:30

Hallo, mein Name ist Tanja und ich bin seit 2003 Praxisa-
leitung bei der Diakonie.Gemacht habe ich das weil unser
eigenes Fachseminar die Weiterbildung anbot und jedes Haus
seinen eigenen Praxisanleiter benötigt.
Da es unser erster Kurs war am Fachseminar bin ich gespannt
wie die Weiterbildung jetzt aussieht und ob ich damit noch mithalten
kann

Viele Grüße aus Lemgo,
Tanja

tanja

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 06.02.10
Alter : 43
Ort : Lemgo

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Brain am 07.02.10 12:43

Mein PA-Kurs ist auch schon geraume Zeit her, ich denke jedoch, dass ich Dir ehrlich sagen kann, dass Mithalten kein Problem ist. Das Rad kann ja nicht ständig neu erfunden werden, oder? Very Happy
Die von Dir gemachten Erfahrungen im Job sind nämlich auch nicht zu unterschätzen.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Claire am 16.02.10 11:02

Hallo, mein Name ist Tanja und ich bin seit 2003 Praxisa-
leitung bei der Diakonie.

Herzlich Willkommen bei uns fleur !

Lieber Gruss,

Claire
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Admin am 29.10.10 13:11

Ich würde die Fragestellung gerne nochmal hochschieben. Vieleicht mag der ein oder andere ja nochmal was dazu sagen!?

_________________
Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben. (Mark Twain)
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter.forum-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Maddin am 04.11.10 13:35

Ausschlaggebend waren für mich die Negativerfahrungen in den Praxiseinsätzen meiner Ausbildung, die "Mentoren" auf den Stationen haben nur beurteilt aber nicht angeleitet (konnte nur schief gehen).
Wir hatten 3 PAs für insg. 75 Azubis - dementsprechend waren die "Fachanleitungen" sehr mager (2-3x im Jahr).
Die Arbeit auf Station war häufig gleichzusetzen mit einem Frondienst.

Und dann kam die Zeit wo ich es besser machen durfte Smile

Und es motiviert mich immer wieder wenn Azubis auch nach Jahren den Einsatz bei uns in guter Erinnerung behalten haben und z.T. heute meine Kollegen sind!

G Maddin
avatar
Maddin

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : fast Hamburg :)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Claire am 04.11.10 16:56

Das gefällt mir Daumen hoch !
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Warum Praxisanleitung?

Beitrag  blauroot am 18.11.10 22:26

Das mache ich eigentlich schon seit über 10 Jahren, noch bevor die PA`s "professionell" nach dem Krankenpflegegesetz etabliert worden sind. Grund war immer, auf dem neuesten Stand zu bleiben - den Spass an der Arbeit rüberzubringen. Natürlich auch, um die Schüler irgendwann einmal als Kollegen begrüssen zu dürfen. In einigen Fällen war es so - das macht mächtig stolz! Leider war ich der letzte, der in die PA - Ausbildung kam, obwohl ich mich ständig dafür beworben hatte. Die PDL schickte alles Personal da rein, was prinzipiell dazu keine Lust hatte. Unzufrieden und geistig mit dem Job abgeschlossen hatten die ja eh schon....
Nach wie vor macht es einfach Spass - Jetzt bin ich freigestellt für die PA, kann mich lerntheoretisch fortbilden und bin diesen Stress (-Alleine auf einer Station mit einem Schüler) los. Baue gerade im Ruhrgebiet in einem ambulanten Pflegedienst eine PA auf und es macht Spass, sich durchzusetzen: Die Schüler sind keine "billigen Arbeitskräfte und ich bin eine PA und mache das nicht nebenbei.. Das läuft nach einem Konzept und beinhaltet ein schwieriges Umdenken aller - nätürlich auch der PDL, die sich das so nicht vorgestellt hatte (..und dass es da Gesetze gibt usw...).
Soviel dazu.....
Gruss,
Stefan cheers
avatar
blauroot

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 18.11.10
Alter : 52
Ort : Duisburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Plüsch am 21.02.11 12:39

Ich bin schon seit 32 Jahren in der Krankenpflege.
Während meiner Ausbildung, war manches sehr bescheiden und ich schwor mir damals:
" So willst Du zu Schülern niemals werden."
Also lagen mir die Schüler immer besonders am Herzen.
Schon bevor Mentoren im Gespräch waren hatte ich Material für die Schüler zusammengestellt und
sehr gerne zusammen mit den Schülern gelernt.
Die Mentorenausbildung folgte, dann unterrichtete ich ca 10 Jahre lang Augenheilkunde an verschiedenen
Krankenpflegeschulen der Region, fertigte Filme , Dias und Anschauungsmaterialien für den Unterricht an,
damit der Augenheilkundeunterricht überhaupt stattfinden konnte.
Und als die Praxisanleitung dann spruchreif wurde, da hieß es zunächst: " zu alt!"

Das hätte dann bedeutet: "Zieh Dich aus der Schüleranleitung zurück."
Erst als das Haus etliche Praxisanleiter ausbildete, die allesamt abwanderten. (So schnell konnten die, die gar nicht
ausbilden, wie die wieder verschwanden, kam man auf die Idee, daß man so einen alten "Krankenpflegehasen" wieder ausbuddeln könnte.

Ich hatte mir damals als es zu " alt "hieß, ganz einfach etwas anderes gesucht und dann Fotografie studiert.
( konnte mich damit sogar nebenberuflich selbstständig machen und war eigentlich gut ausgelastet und ausgebucht.)
Die Kinder waren mittlerweile so groß, daß es Zeit wurde, daß ich für mich etwas "lernen" konnte.
Ich liebe es lernen zu dürfen. Es ist etwas ganz tolles, wenn sich jemand die Zeit nimmt, mir etwas beizubringen.
Es ist ein herrliches und großes Geschenk, wenn jemand sein Wissen mit mir teilt.

Als ich dann nach einer Totaloperation wieder auf die Station kam, strahlte mich die Pflegedirektorin an, und
drückte mir die Termine für meine Weiterbildung in die Hand, die für die ich mich vor Jahren beworben hatte.
Ich glaube sie war der Ansicht, daß ich nach den langen Jahren Luftsprünge hätte machen müssen.
Dabei hatte ich erstmal den Gedanken: " Huch, wo packst Du das denn noch zeitlich hin?"

Nun, die Schüleranleitung liegt mir immer noch am Herzen und so hab ich meine Aufträge für 6 Monate zurückgefahren und
die kleine Werbeagentur wurde für diese Zeit etwas mehr auf meinen Geschäftspartner verlagert, und ich hab mir die Zeit für die
Fachweiterbildung genommen.
Meine Tätigkeit als Krankenschwester möchte ich ja nicht aufgeben trotz der nebenberuflichen Selbstständigkeit.
Liebe Grüße Plüsch

Plüsch

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 21.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Falada am 05.03.11 23:26

Ich leite Schüler schon seit Jahren an, aber bisher nur als Mentor. Hat mir bisher immer viel Spaß gemacht und auch meine Schüler/innen waren meist total begeistert von der Zeit mit mit mir zusammen. Daumen hoch
Allerdings will unsere Einrichtung nicht mehr nur Praktikanten aufnehmen, sondern jetzt auch selbst Schüler ausbilden und da brauchts halt eine professionellen PA - und da haben se gleich an mich gedacht. grins

Falada

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 18.11.10
Alter : 47
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Balance am 29.02.12 9:38

Hi,
in der Praxis habe ich schon früher die Schüler ( ohne den Anleiterschein ) begleitet.
Der Anfangspunkt dafür war ein Vorfall, und zwar:
Von mehreren Jahren begegnete ich einer Schülerin, die ihren Examen nicht bestanden hat, aber den wiederholen dürfte.
Als sie mich um Hilfe bat, habe ich ihr versprochen sie zu dem nächsten Examen zu vorbereiten, was ich auch mit aller Konsequenz, auch meistens in meinem Frei, getan habe.
Heute weiß ich nicht genau, wie mir es gelungen ist, weil ich mit ihr nicht so strukturiert gearbeitet habe, wie ich es jetzt bei PA-Weiterbildung gelernt habe, aber sie hat ihre Prüfung bestanden. Very Happy
Lange danach gab für mich keine Möglichkeiten, in der Richtung mich weiter zu entwickel.
Da ich schon in einem Studium steckte, dass ich selber bezahlen musste, konnte ich mir die Weiterbildung nicht mehr selber finanzieren.
Nun im letzten Jahr habe ich auch ein Glück gehabt, und mein Arbeitgeber hat mir die Weiterbildung ermöglicht. flower
Und ich bin froh, dass es geklappt hat. flower
avatar
Balance

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 13.02.12
Alter : 53
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Taline am 29.02.12 13:06

Bei mir waren es zweierlei "Gründe".
Zum Einen hab ich vor 23 Jahren (huch so lange schon her) auf einer Station angefangen, auf der ich kein halbes Jahr später "Dienstlängste" war. Bin also in die Anleitung von Kollegen und Auszubildenden reingewachsen.
Zum Zweiten hatte ich in meiner Ausbildung (vor 30 Jahren) keine PA... und war zu schüchtern um zu fragen... bin gnadenlos untergegangen - im Vergleich zu Anderen.
Ich mache meine Anleitungen von jeher so, wie ich es mir selbst gewünscht hätte.
2003 wurde ich von der PDL angesprochen- (okay..2ooo das erste Mal- aber da hatte ich einen Hänger und hab mich rausgeredet).... da mein Alltag damals sehr chaotisch war, war ich nicht scharf darauf zusätzlich zu lernen. Aber ich habs gemacht und es war in vielerlei Hinsicht eine meiner besten Entscheidungen. Ich behaupte durch die Schüler viel näher am aktuellen Geschehen zu bleiben als manch jüngerer Kollegen.
Hänger und Chaos gingen vorbei- Spass an der Anleitung blieb....und hat sich im Laufe der Zeit noch gesteigert.



Taline

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 26.01.12
Alter : 53
Ort : Hamm

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Dauerpatient am 12.08.14 9:09

Meine Kollegin wollte auch nicht PA werden, musste aber von der Leitung aus. So richtig Spaß macht ihr diese Aufgabe nicht und richtig Unterstützung bekommst sie auch nicht wirklich, schon gar nicht von den Kollegen, was ich sehr schade finde. Nun hängt sie drin und verzweifelt oft, da auch der Austausch mit der leitenden Schule nicht funktioniert. Die Kommunikation ist gleich null. LG
avatar
Dauerpatient

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 30.07.14
Alter : 42
Ort : Duisburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum seit ihr eigentlich...?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten