Praxisanleiter

Schwierige Schüler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schwierige Schüler

Beitrag  Uszi2 am 24.02.10 10:13

Hi zusammen,

ich habe zur Zeit einen Schüler bei dem ich nicht so recht weiß wie ich mit ihm umgehen soll.

Einige male kam er am Wochenende eine halbe Stunde zu spät zum Frühdienst, da er mit öffentlichen Verkhrsmitteln fährt und meinte das er es nicht früher schafft, nach einem Gespräch habe ich ihm klargemacht das wenn er weiterhin zu spät kommt die Zeit nacharbeiten muß, mittlerweile schafft er es pünktlich :-) *ein kleiner Erfolg cheers *

Letztens hatte er Urlaub und kam zu seinem ersten Dienst nach dem Urlaub nicht zur Arbeit, telefonisch war er nicht zu erreichen, irgendwann habe ich ihn dann doch erreicht und er meinte er dachte er hat noch Urlaub, meine Kollegen haben die PDL darüber informiert, die meinte dann nur das wenn es nochmal vorkommt, wir mit ihm reden sollen, mittlerweile habe ich erfahren das es nicht das erste mal war das er nicht aufgetaucht war.

ächste Woche hat er Bewertenden Besuch von der Schule, er weiß seid Mitte Januar über den Termin bescheid und kam jetzt auf mich zu das er nicht weiß welchen Bewohner er dazu nehmen kann und er nicht weiß was er tun soll, ich habe für heute Mittag einen Termin mit ihm ausgemacht um mit ihm darüber zu sprechen, jetzt bin ich mal gespannt ob er kommt.

Mit seiner Lehrerin habe ich auch telefoniert, die meint das er "faul" sei und man ihn an der kurzen Leine halten soll, da er sonst nichts macht.
Der Meinung bin ich auch, ihm muß man alles sagen was zu tun ist, es sieht die Arbeit nicht, alles muß man ihm sozusagen "vorkauen"!
Er zeigt keinerlei eigeninitiative und interesse, in der Übergabe hat er wohl schon einige male geschlafen wie mir meine Kollegen berichtet haben.
Wenn ich ihn auf einige "Mängel" anspreche sagt er nur ja ich weiß ich werde mich bessern, aber das tut er nicht wirklich....

Meine Kollegin und ich haben die PDL um ein Gespräch mit dem Schüler zusammen gebeten, nun bin ich mal gespannt wann und ob es überhaupt stattfindet.

Habt ihr vielleicht Ideen was ich mit dem Schüler anstellen soll???
Denn so langsam sind wir mit unserem Latein am ende
Question Question Question Question

Liebe Grüße

Uszi

Uszi2

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 02.12.09
Alter : 33
Ort : Brühl Baden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  Brain am 24.02.10 10:41

Da scheint ja jemand seinen Traumjob gefunden zu haben.
Ich vermute mal, dass er sich nicht mehr in der Probezeit befindet, oder? Dann wäre das Thema rasche durch.
Gespräche habt ihr schon geführt, die Problematik scheint der Schule bekannt, sie hat ihn jedoch behalten. Reden scheint bei diesem Exemplar nicht wirklich zu wirken.
Wie sieht es aus, habt ihr als Einrichtung die Möglichkeit der Schule zu sagen, so, es reicht, sucht für euren Schüler eine andere Einrichtung, aus den genannten Gründen ist es uns nicht möglich, ihn hier weiter auszubilden?

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  Uszi2 am 24.02.10 22:20

doch das wäre möglich, aber seine Lehrerin meinte sie sieht potenzial in ihm, nur müßte das richtig gefordert und gefördert werden, so ähnlich sehe ich die sache auch.

Zumindest ist er heute zum vereinbarten termin aufgetaucht und siehe da er hat mich gebeten ob ich ihm morgen helfen könnte, zuschauen bei der versorgung der bewohnerin die er sich rausgesucht hat für seinn praxisbesuch und seine ausarbeitung mal durchlesen, also siehe da ES BESTEHT HOFFNUNG Shocked Shocked Shocked

Ich glaube so langsam fruchtets :-)

und er meinte heute er findet gut das ich jetzt sein PA bin, weil er meint ich würde ihn verstehen und wir kommen gut miteinander aus Laughing Laughing

also denke ich das thema hat sich VORERST erledigt, mal schauen was bei rum kommt :-)

Uszi2

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 02.12.09
Alter : 33
Ort : Brühl Baden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  Brain am 25.02.10 14:51

Dann ist ja gut. Vielleicht hatte er mit anderen Kollegen auch einfach ein Chemie-Problem. Ich drücke die Daumen, das er dir und sich Freude macht. Wink

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  Notaufnahme am 16.04.10 20:18

Also ich mach da nicht so viel "Tamm-Tamm".
Bei mir gäbe es ein klares, klärendes und deutliches Gespräch. Vielleicht auch noch ein Zweites. Mehr aber auch nicht. Die Konsequenz würde der Schüler dann beim Examen zu spüren bekommen.
avatar
Notaufnahme

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 11.10.09
Alter : 46
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen http://www.notaufnahme.foren-city.de

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  Brain am 17.04.10 12:00

Kurze klare Ansagen sind ja auch völlig o.k.. Ein "verhunzter" Einsatz hat jedoch eigentlich keinen Einfluss und somit keine Konsequenzen beim Examen, oder ist das bei Euch anders geregelt?

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  Uszi2 am 17.04.10 21:03

Also kurzes Update zu meinem Schüler,

Praxisbesuch von der Schule hat er vergeigt, Note 5
Trotz einwöchigem täglichen üben, hat alles falsch gemacht was geht, schade, aber nicht mein Problem....
Bei der Zitumstellung auf Sommerzeit habe ich ihn einen Tag davor daraufhin gewießen, naja lange rede kurzer sinn, am Sonntag dann nach mehrmaligem anrufen hat er es schließlich um 8 Uhr zum Frühdienst geschafft ( Arbeitsbegin normal 6 Uhr)
er sagte dann er sei der meinung die uhren wären zurückgestellt worden etc... pp..
Nach weiteren glanzleistungen habe ich mit meiner PDL gesprochen und ihr ans Herz gelegt ihn zu kündigen, da unsere PDL aber ihm noch eine Chance geben will und er ja nur 1 Jahr erstmal da ist wegen der 1-jährigen Pflegehelfer AUsbildung will sie schauen wie er sich entwickelt und hat ihn auf eine andere Station versetzt. Die PA dort ist sehr streng und probiert durch zu greifen.........

Schade, irgendwie deprimiert mich das.....
Ich hab mir den A.... für ihn aufgerissen und gemacht und getan und der kommt mir so......


Naja somit bin ich ihn los....

Uszi2

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 02.12.09
Alter : 33
Ort : Brühl Baden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  Plüschfussel am 17.04.10 21:30

Vielleicht klappt es ja mit einem anderen Praxisanleiter besser. Es kann ja sein, daß die Chemie nicht stimmte.
Ich habe zur Zeit eine neue Mitarbeiterin, bei der ich mich etwas zurücknehmen muß. Und zwar bekam ich eine dicke Halsschlagader als ich der am Rechner eine Grundlegende Funktion für die Aufnahme zeigen wollte, und da kam dann: " Das hab ich in 2 Wochen sowieso wieder vergessen. Das will ich nicht lernen?" Diese Aufgabe ist aber so grundlegend für das Arbeiten auf dieser Abteilung, daß sie auf der Station ohne diese Aktion nicht alleine arbeiten kann. Ich hab sie darauf hiingewiesen und es wird SO aussehen, daß wenn der Anruf kommt:" Komm mal rüber und mach das mal für mich. " kommen wird (und das warscheinlich von jedem, denn es ist im Grunde genommen wirklich stetig so): " Es tut mir leid, dafür hab ich jetzt keine Zeit."( das ist nicht einmal eine bösartige Retourkutsche, sondern nur eine Tatsache,. obwohl ich sehr böse über die Einstellung bin.)
Na gut, - dann so,- dann tuts eben weh, wenn die Tätigkeit fehlt.

Aus Erfahrung lernt mancher effektiver und wenn es mit Zeigen nicht getan ist, dann ist das vielleicht einprägsamer, wenn man das Ergebnis zu spüren bekommt.
Hätte sie sich das zeigen lassen, - ich hätte ihr das auch 100 mal vorgemacht.-
Auch manche Kinder müssen auf die heiße Herdplatte fassen, um zu glauben, daß die heiß ist.
Mach Dir nicht soviel daraus. Das liegt nicht an Dir persönlich. Das kann jedem so passieren.
Ich kann das gut nachvollziehen, daß Dir das nahe geht.
Meine Freundin hat einen ambulanten Intensivpflegedienst, die rief mich weinend an, als sie ihren ersten Mitarbeiter entlassen mußte, weil der NUR herumbummelte.
Man muß sich daran erst gewöhnen. Manche "wollen" eben nicht! Man steckt nicht drin und die Menschen tragen für sich auch selbst die Verantwortung, oder müssen das lernen.
Selbst wenn der aufhören muß, weil es auch da nicht klappt, ist es doch besser er merkt das jetzt, als wenn er sich auf jeder Arbeitsstelle grundlos gemobbt fühlt, weil die Kollegen die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, und am liebsten weglaufen würden, wenn sie mit ihm arbeiten. Ihm liegt vielleicht besser ein ganz anderer Job in dem er dann auch glücklicher wird.
SO kann das ja nichts werden.
Zieht man sowas durch, dann wird das evtl. ein " Schrecken ohne Ende."
Er kann ja nun nochmal beginnen und probieren, ob er das hinbekommt, und ansonsten ist es besser, er macht etwas anders.
Liebe Grüße Feli
avatar
Plüschfussel

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 27.03.10

Benutzerprofil anzeigen http://www.unser-fotoforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  missmarple9 am 19.04.10 17:25

winken uszi.
also, so einen ähnlichen fall hatten wir auch mal. der schüler war zuerst auf ner anderen station, wurde aber dann zu uns geschickt, weil er auf der ersten station meistens immer 5 - 10 minuten zu spät kam. nun, er war auf eine mitfahrgelegenheit oder öffentliche verkehrsmittel angewiesen, da er keinen führerschein hatte. im nachhinein wären wir schon froh gewesen, wenn er "nur" 5 bis 10 minuten zu spät gekommen wäre flöten denn bei uns kam er fast eine ganze schicht nicht. irgendwann gegen mittag, kurz vor der übergabe hat er angerufen und uns mitgeteilt, das er krank sei. normalerweise hätte er frühdienst gehabt. da ist ihm kurz vor frühschichtende eingefallen, sich doch noch schnell mal krank zu melden, damit wir auch bescheid wissen, daß er NICHT zum frühdienst kommt. grübel naja kurz und gut, wir hatten ein gespräch mit ihm, er gelobte besserung und siehe da.... dann kam er gar nicht mehr grübel hmmm. er war ein schüler im ausseneinsatz und hätte bei uns sein psychiatriepraktikum machen müssen.und es ist noch nicht vorbei flöten seine kurskollegin, die von der gleichen schule und klasse ist wie er und gleichzeitig auch auf unserer station ihr praktikum macht, ist auch so ne süsse help help help die hat sich gleich mit den beiden SL angelegt und denen mal gesagt, wie man richtige professionelle psychiatrische pflege betreibt flöten jawoll hello grübel ....... meine güte, was für ne arbeitsmoral...
avatar
missmarple9

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 10.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  Brain am 20.04.10 15:45

Nun, entweder werden es selber Deine potenziellen Kunden von Morgen oder sie sorgen für solche, gelle? Cool

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schwierige Schüler

Beitrag  missmarple9 am 21.04.10 19:18

ha ha jawoll coolagain coolagain grins
avatar
missmarple9

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 10.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten