Praxisanleiter

Zeugnis für Altenpflegeeinsätze

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zeugnis für Altenpflegeeinsätze

Beitrag  Flora am 28.05.09 21:43

Also Petermännchen, den Kurs habe ich schon belegt Shocked
Meistens gibt es jedoch vorgegebene Formblätter.
Meine Schwierigkeit besteht auch nicht in der Formulierung, sondern ich finde es eher schwer jemanden nach drei Wochen realistisch zu beurteilen No
Was beurteile ich da überhaupt cyclops


Zuletzt von Flora am 01.06.09 21:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Flora

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 25.05.09
Alter : 41
Ort : Aachen

Nach oben Nach unten

Re: Zeugnis für Altenpflegeeinsätze

Beitrag  Claire am 29.05.09 8:29

Hallo Flora,

schön das Du jetzt auch mit hier textest cheers .

Hm, eine spontane Idee habe ich jetzt leider auch nicht für Dich...

Wie würdest Du jemandem erklären was Deine Arbeit in eurer Wohngruppe ausmacht? Worauf kommt es an? Was erzählst Du Schülern/neuen Mitarbeitern an den ersten Tagen?
Daraus würde ich dann ein paar Stichpunkte ziehen die Du zur Erstellung eines eigenen Beurteilungsbogens rannehmen kannst.
Was Dir evtl. auch helfen könnte wäre der Beurteilungsbogen aus der Psychiatrie, kann Dir bestimmt jemand aus dem Intranet besorgen. Da geht es auch viel um Empathie und so Dinge. Ist bei euch ja bestimmt auch nicht ganz unwichtig.

Nun, vieleicht hat ja auch sonst noch jemand irgendwelche Ideen?

Ich wünsch Dir was und hoffe auf hilfreiche Antworten, lieber Gruss,

Claire
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Zeugnis für Altenpflegeeinsätze

Beitrag  petermännchen am 30.05.09 13:27

Hallo Flora!

Das ist aber eine schwierige Aufgabe! Ich hoffe, du bist dir dessen bewußt!
Zeugnissprache ist so das Schwierigste, was es gibt. Da kann man auch ganz schön "jemandem einen reinwürgen", wenn man die Bedeutungen der Formulierungen nicht genau kennt.

Du solltest dir auf jeden Fall Hilfe holen! Vielleicht in Buchform. Wenn du es öfter machen mußt, lohnt sich die Investition sicher. Und es ist ja absetzbare Fachliteratur!

Sollte es nur ein Einzelfall sein, würde ich die Beurteilung stichpunktmäßig in "deinem Deutsch" formulieren und sie jemanden in Leitungsposition, in eurem Haus schreiben lassen, der sowas öfter macht!

Berurteilen war in unserem PA-Kurs schon ein ganz umfangreiches Kapitel. Vielleicht fragst du bei der Gelegenheit gleich mal nach einem Kurs, bezüglich dieses Themas! Der lohnt auf alle Fälle !

Gruß pm
avatar
petermännchen

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.05.09
Alter : 46
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Zeugnis für Altenpflegeeinsätze

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten