Praxisanleiter

Schülerordner

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schülerordner

Beitrag  petermännchen am 01.06.09 13:49

Gibt es in eurem Bereich einen Schülerordner, wer betreut den, wie oft wird der aktualisiert und was habt ihr als grobe Inhalte?
Und für die Schüler hier:
Was würdet ihr euch wünschen, unbedingt in einem Schülerordner vorzufinden?

Sind gerade beim Erstellen eines Solchen und uns ein wenig unschlüssig, wie weit wir ins Detail gehen sollen!
Lernangebote kann man beispielsweise in größere Gruppen zusammenfassen oder jeden Handgriff aufführen ( - wie entsorge ich fachgerecht eine gebrauchte Kanüle?)!
Welche Infos habt ihr über euren Bereich drin?

Laßt mal hören ... 1
avatar
petermännchen

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.05.09
Alter : 46
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  mue1837 am 19.07.09 20:44

hallo petermännchen,

ich habe es in der praxis bis jetzt nur so kennengelernt,
das man sich zu den entsprechenden "praxiszielen" den entsprechenden abschnitt im QM/pflegeleitfaden durchlesen und verinnerlichen sollte.

sprich ein schülerordner kannte ich bis ebend noch gar nicht Embarassed

lg
avatar
mue1837

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 19.07.09
Alter : 36
Ort : Saalekreis

Benutzerprofil anzeigen http://www.dolcevita-forum.de

Nach oben Nach unten

Was bitte?

Beitrag  babs am 17.10.09 12:09

Was bitte ist ein Schülerordner??
avatar
babs

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 14.10.09
Alter : 51
Ort : köln

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Schülerordner

Beitrag  Notaufnahme am 17.10.09 23:13

Unsere Schüler haben auch Ordner, die sie während ihrer gesamten Ausbildung eigenverantwortlich pflegen bzw. (mit sich) führen.
Meines Wissens werden diese Ordner von Zeit zu Zeit auch von der Schule kontrolliert.
avatar
Notaufnahme

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 11.10.09
Alter : 46
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen http://www.notaufnahme.foren-city.de

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  Brain am 18.10.09 8:49

Hi,
die Schülerordner werden ganz unterschiedlich gehandelt.
Ich denke, es ist wichtig, nicht jedes Ziel, was erreicht werden kann oder soll, klein klein im Detail zu erstellen, etwas "Eigenleistung" im Lernen sollte ja auch noch da sein, gelle?
Es gibt ja auch die Variante, das ein solcher Ordner von der Schule/dem Schüler mitgebracht wird, und die Variante, dass eine station einen Ordner, quasi wie einen Einarbeitungsordner, erstellt für die Schüler. Damit sind schon mal unterschiedliche Inhalte garantiert.
Den von der Schule müsste der Schüler selber füllen bzw. der Station vorzeigen und die Schule kontrolliert, der von Station zeigt dem Schüler z.B. die Möglichkeiten, die er während seines Einsatzes haben kann.

Gruß
Brain

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  petermännchen am 18.10.09 17:02

Das was die Schüler bei uns mitbringen, ist das "Nachweisheft der praktischen Ausbildung für die Gesundheits- und Krankenpflege" von Friedhelm Henke, erschienen im Kohlhammer-Verlag.
Den Schülerordner kenn' ich nur als Angebotsordner des Einsatzbereiches, über dessen Inhalt ich mich mit euch an dieser Stelle eigentlich austauschen wollte. (Obwohl wir unser Erstellen derzeit auf Eis gelegt haben.)
Ich finde es auch ganz nett, wenn so organisatorische Sachen nachzulesen sind, die man immer wieder erzählen muß, wie Dienst- und Pausenzeiten, Vorgehensweise bei Krankmeldungen, vielleicht sogar Teamvorstellung und anderes.
Selbst Links ins' www, wie z.B: auf diese Seiten, kann ich mir darin vorstellen. Und Claire's Begeisterung darüber noch dazu ... bounce
avatar
petermännchen

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.05.09
Alter : 46
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  Brain am 18.10.09 17:38

ok, hier Ideen zur Füllung Deiner Mappe:
Welche pflegerischen Dinge bei Euch dem Schüler auf jeden Fall über den Weg laufen werden.
Dinge bzw. Assistenz, die dem Schüler sehr wahrscheinlich, möglicherweise über den Weg laufen werden.
Krankheitsbilder, die überwiegend geboten werden auf Station, hat den Vorteil, dass der Schüler nach dem Erstgespräch vielleicht ja schon mal ein wenig im Lehrbuch blättert in den ersten Wochen.
Untersuchungen, die er bei Euch zu sehen bekommen könnte.
Und, wie Du schon ganz richtig erwähnt hast, ruhig auch, jedoch nicht in der Roman-Version, etwas Organisation und Vorstellung.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  Claire am 18.10.09 18:11

Und Claire's Begeisterung darüber noch dazu ...

Petermännchen, wir kennen uns noch nicht lange, aber Du mich scheinbar schon ganz gut Laughing ...

Hm, was den Schülerordner anbelangt...

Als ich noch Schüler war gab`s auf einigen Stationen etwas ähnliches wie das was Brain im vorherigen Beitrag geschrieben hat.

Hauptsächlich ging es um die Schwerpunktmässigen Krankheitsbilder (die gängigstens kurz erklärt), häufig anzutreffende pflegerische Tätigkeiten (wie z.B. postoperative Versorgung häufig durchgeführter OP`S), organisatorische Dinge...


Was anderes würde mir dazu jetzt ehrlich gesagt auch garnicht einfallen. Denn das ist es doch worum es geht finde ich.
Was erwartet den Schüler bei euch (Schwerpunkte , Rechte und Pflichten, Stationsablauf, Ansprechpartner...)
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  Brain am 19.10.09 9:24

Es könnte dem Kind natürlich auch einfach ein anderer Name gegeben werden. Lernzielangebot oder ähnliches. Es ist ja lediglich eine Möglichkeit/Orientierung für den Schüler und kein Auftrag, wie er ihn vielleicht von der Schule erhalten hat.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  petermännchen am 19.10.09 13:20

Ich muß dazu vielleicht noch mal anmerken, dass dieses Thema im Rahmen der PA-Treffen unserer Krankenpflegeschule bearbeitet wurde. Da es auf einigen Einsatzbereichen schon Ordner mit den unterschiedlichsten Inhalten gab, sollte dies nun vereinheitlicht werden, als Hilfe für die Schüler.
Ausgangsposition war, dass der Schüler "seinen" Ordner in gleicher Form und Farbe und mit dem selben Rahminhalt, in allen seinen Einsatzbereichen vorfindet und ihn jederzeit selbständig nutzen kann.
Das schliesst z.B. auch ein Infoblatt ein, wo er die Nummern seiner Schule, seiner Verwaltung und was weiß ich noch, immer griffbereit hat. Das macht doch eigentlich Sinn, oder?
avatar
petermännchen

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.05.09
Alter : 46
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  mue1837 am 19.10.09 13:33

Der immer wieder kehrende Ordner auf den unterschiedlichen Stationen, gerade mit den "organisatorischen Angelegenheiten" macht auf jeden Fall Sinn.


Wie ist denn dieser Ordner in den anderen Abteilungen aufgebaut?
Ich finde es macht weniger Sinn, wenn dann da jede Station ihr eigenes Süppchen kocht, spricht die Qualität und Quantität sollte ja dann genauso in jedem Ordner wieder zu finden sein.

Nicht, dass es dann so ist, das der Schüler in den einem Ordner jeden Handgriff findet und in dem Nächsten nur einen groben Handlungsablauf und im dritten dann einen Mittelweg.

_________________
LG mue

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Bevor Du urteilen willst, über mich oder mein Leben,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst DANN kannst Du über mich urteilen...
avatar
mue1837

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 19.07.09
Alter : 36
Ort : Saalekreis

Benutzerprofil anzeigen http://www.dolcevita-forum.de

Nach oben Nach unten

Schülerordner

Beitrag  Alex am 20.10.09 13:08

Hallo!
Wir haben zweierlei, das zum Thema Schülerordner passt.
1. unsere Schüler führen ein Lerntagebuch: dadrin sind Lernaufgaben für die Praxis, der Beurteilungsbogen, Reflexionsbögen für Theorie und Praxis und auch ein geheimer Teil, in dem die Schüler alles niederschreiben, was sie bewegt
2. einen Ordner auf den stationen der die praktische Ausbildung betrifft. Darin enthalten sind die Lernziele, die von der Schule vorgegeben sind, Beurteilungsbogen, Ablauf und Informationen zu den praktischen Examensprüfungen, Materialien zur Erstellung einer ausführlichen Patientenanamnese, Lernangebotskataloge, Bewertungslisten und Wochenpläne.

Allerdings kommt die zweite Variante noch nicht so zum einsatz, wie es gewünscht und gedacht ist.Neutral

Viele Grüße
avatar
Alex

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 20.10.09
Alter : 40

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  mue1837 am 20.10.09 13:17

in weit haben denn euere schüler "zeit" sich den 2. ordner zu gemüte zu führen?
kann man den ggf auch mal über nacht mit nach hause nehmen?

_________________
LG mue

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Bevor Du urteilen willst, über mich oder mein Leben,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst DANN kannst Du über mich urteilen...
avatar
mue1837

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 19.07.09
Alter : 36
Ort : Saalekreis

Benutzerprofil anzeigen http://www.dolcevita-forum.de

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  Alex am 22.10.09 12:31

Hallo!

also, ich denke sie hätten Zeit sich einige Dinge dort anzusehen. Vieles kennen sie sowieso schon aus dem Unterricht, von Anleitungen, ... .
Den Ordner können sie mitnehmen - nach Absprache natürlich.
Der Ordner ist auch mit gedacht, dass sich unsere Stationsmitarbeiter informieren können, und auch gleich ein paar Hilfsmittel an die Hand bekommen.

Viele Grüße Alex.
avatar
Alex

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 20.10.09
Alter : 40

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Schülerordner

Beitrag  Maddin am 09.11.10 12:45

Hallo Smile

1)
Bei mir im Haus gibt es für jeden Azubi zur "Begrüßung" eine Mappe mit einigen Unterlagen (Beschreibung des Krhs., blanco Pflegeabschlußbericht, blanco Beurteilungsbogen, die notwendige Schlüsselkarte für den Generalschlüssel des Hauses, Namenschild, etc...)

2)
Auf Station gibt es einen "Wir über uns" Ordner mit z.B. dem Konzept der jeweligen Station, dem Leitbild des Krhs., Tages- Wochen- Monatspläne und Tätigkeitsbereiche der Auzubis, Kurzfassungen von den gängigsten Med. und Diagnosen, etc.......
Wir achten darauf das jeder neue Kollege häufig Zeit zum studieren dieses Ordners hat Wink

3)
Der zuständige PA erklärt dem Azubi das vom PA-Forum erstellte "Praxisbegleitheft (mit Lernangeboten)", "Einarbeitungsprotokoll", "Schweigepflicht", und die div. "Gesprächsprotokolle". Anschließend erhält der Azubi einen "Schlüsselanhänger" auf den alle wichtigen Telefonnummern des Hauses und der Station stehen.

3)
Die im Punkt 1 und 3 aufgeführten Unterlagen werden zusammengefasst und bilden die "Ausbildungsmappe". Diese Mappe wird in der ersten Woche täglich, später dann Wöchentlich vom zuständigen PA "gepflegt". Zum Zwischen- und Endgespräch wird die Mappe gemeinsam mit dem Azubi "geprüft"Surprised)

G Maddin
avatar
Maddin

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 03.11.10
Ort : fast Hamburg :)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Schülerordner

Beitrag  Jane am 12.03.11 21:18

Hallo,
die unsere KPS bringen Praxisbegleithefte mit, in welchen die PA abzeichnen, welche Tätigkeiten in der Praxis bereits durchgeführt/ unter Anleitung/ selbständig usw. wurden. Auf den meisten Stationen unseres Hauses gibt es zusätzlich "Einarbeitungsmappen für Schüler", die meist von den PA der Station verfasst wurden. Diese sehen vermutlich überall anders aus. Ich habe mich beim Verfassen der Mappe nach den Vorgaben unserer Krankenpflgeschule gerichtet: da gibt es eine allgemeine Stationsbeschreibung, eine Mitarbeiterliste, die stationstypische Kurvenführung( mittlerweile elektronische ),u.a. aber der größte Teil besteht aus häufigsten Krankheiten / Operationen / Therapien. Der sogenannte Schülerordner darf auch nach Rücksprache von den KPS ausgeborgt/ mitgenommen werden. Er wird regelmäßig von mir aktualisiert. Wird von den meisten Schülern sehr gut angenommen.
LG

study

Jane

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 09.03.10
Ort : Sachsen-Anhalt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten