Praxisanleiter

Vergütung der PA-Arbeit?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vergütung der PA-Arbeit?

Beitrag  sweety am 01.02.11 12:54

Hab im Forum mal geforstet aber nichts über eine zusätzliche Vergütung unserer PA-Arbeit gefunden.
Wie läuft das bei Euch?
Ich bekomme nur für meine Anleitungen 1 bis 2 Schichttage im Dienstplan freigestellt.
Worüber ich jedoch schon enorm froh bin, denn an diesen Tagen habe ich und der Schüler den "Rücken frei"
für geplante grössere/zeitintensivere Anleitungen; dies alleine war schon ein längerer Kampf um es durchzusetzten.
Die Frage welche sich bei mir nun seit längerem stellt ist:
Darf ich für meine Zusatzqualität und Arbeit als PA eine Lohnerhöhung einfordern?
Wie steht es da rechtlich? bzw. hat das jemand von Euch schon mal gemacht und wie waren die Erfahrungen?

lG*sweety*


Zuletzt von sweety am 01.02.11 15:54 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
sweety

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 27.01.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vergütung der PA-Arbeit?

Beitrag  Brain am 01.02.11 15:12

Rechtlich weiß ich nicht, wie es aussieht, da ist jedoch meiner Meinung nach nichts vorgesehen. Ich, als Freigestellter, bin damals ohne Bewährungsaufstieg eine Stufe hochgerutscht, das macht in barer Münze jedoch nicht so viel aus.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vergütung der PA-Arbeit?

Beitrag  kuester am 01.02.11 15:32

Erstmal herzlich Willkommen!!!
Mehr Vergütung für PA´s ist Klinik, Tarif und Pflegedirektionsabhängig.
Unsere PA`s bekommen eineinhalb Tage Kernarbeitszeit um die Schüler anzuleiten, zu beurteilen oder Konzepte zu erarbeiten oder weitere Anleitungen zu planen und vorzubereiten.

kuester

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 14.10.09
Alter : 55
Ort : Köln

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vergütung der PA-Arbeit?

Beitrag  Plüsch am 21.02.11 10:24

Verdi beschäftigt sich zum Zeitpunkt mit dem Thema der Entlohnung für die Praxisanleitung.
Es ist bisher gesetzlich keine Höhergruppierung vorgesehen.

Unser Arbeitgeber erstattet im Moment neben der Arbeitszeit eine Einmalzahlung von 300 € im Jahr für jeden Praxisanleiter.
Das geschieht auf freiwilliger Basis.
lg Plüsch

Plüsch

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 21.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vergütung der PA-Arbeit?

Beitrag  Claire am 21.02.11 13:21

Unser Arbeitgeber erstattet im Moment neben der Arbeitszeit eine Einmalzahlung von 300 € im Jahr für jeden Praxisanleiter.
Das geschieht auf freiwilliger Basis.

Das ist ja wenigstens schonmal was. Bei uns gibt es weder zusätzliche Zeit, es sein denn man kämpft drum, noch eine bessere Entlohnung. Schade eigentlich, denn schliesslich hat man ja durch die Weiterbildung auch einen gewissen "Mehrwert".
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Vergütung der PA-Arbeit?

Beitrag  kitty am 21.02.11 14:35

Smile
Bei uns gibt es bald Entgelt nach bestimmten Leistungen(welche auch immer, das ist noch nicht klar), aber, dass die PA da etwas vom Kuchen abbekommen, da waren sie sich schon mal einig.!!
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vergütung der PA-Arbeit?

Beitrag  Brain am 21.02.11 14:43

denn schliesslich hat man ja durch die Weiterbildung auch einen gewissen "Mehrwert".

Ich finde, es sollte vor allem auch die höhere Verantwortung nicht unerwähnt bleiben.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vergütung der PA-Arbeit?

Beitrag  Claire am 21.02.11 15:26

Naja, die höhere Verantwortung mal vorausgesetzt.

Mit Mehrwert meinte ich halt das der Arbeitgeber ja auch etwas davon hat. Aber mehr "wert" ist man ihm dann scheinbar oftmals trotzdem nicht. Schade eigentlich...
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Vergütung der PA-Arbeit?

Beitrag  kitty am 21.02.11 15:36

Mehrwert ist es wortwörtlich, denn die Praxisanleitung bekommt der AG tatsächlich extra vergütet(pauschal) das hat uns unsere Schule erklärt. Angeblich nicht mal wenig!!! Aber haben wir PA schon mal was davon gesehen??? Das mit den 300 € im Jahr finde ich schon mal sehr gut.
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten