Praxisanleiter

Kompressionsverband, das ewige Streitthema

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kompressionsverband, das ewige Streitthema

Beitrag  mützchen am 20.02.11 20:28

Seit einiger Zeit wird an verschiedenen Schule vermittelt, dass der Kompressionsverband nach Bindenverlauf, mit eventuell großen Lücken zu wickeln ist, während dann der zweite Wickel die offenen Stellen bedeckt.
Weiß jemand, auf welchem Kenntnissstand das basiert und wozu das gut sein soll?
Ich muß mich outen, dass man auch in meiner Ausbildung versucht hat, uns das so zu vermitteln, doch leider ist keinem von uns mehr klar, warum das besser sein soll, als der Fischerverband...
Es wäre ja fast nur mit dem Druck zu erklären, aber vielleicht kann jemand von euch das logischer erklären, dass auch meine Kollegen und ich das verstehen.

MFG

mützchen

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 04.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kompressionsverband, das ewige Streitthema

Beitrag  Brain am 21.02.11 7:21

Is´ja auch wirklich ein leidiges Thema und, sind wir mal ehrlich, es freut sich jeder, wenn der Patient anatomisch schicke Beine hat und Kompressionsstrümpfe von der Stange tragen kann.
Also, wir arbeiten eigentlich fast nur mit dem Pütterverband und da lässt du keine Lücken. Einen zweite Binde kommt hier zusätzlich nur zum Einsatz, um dem eigentlichen Verband noch mehr Stabilität zu verleihen, ansonsten modelierst du die Binden ab Knöchel entsprechend der Beinform an. Wobei die mir bekannte Fachliteratur halt auch sagt, dass je nach Beinform der Pütter auch ganz unterschiedlich aussehen kann. Hauptsache, die venöse Rücklaufgeschwindigkeit nimmt zu.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kompressionsverband, das ewige Streitthema

Beitrag  mützchen am 30.04.11 11:35

Naja, wie der eigentliche Pütterverband funktioniert und warum, das wissen wir ja auch, doch was sind die Erklärungen für die neue Wickelmethode, das ist unsere Frage...
Die Schule in der ich meinen PA gerade abschließe vermittelt dies noch nicht, deshalb bekomme ich da schonmal keine Antworten, würde aber gern auf Schüler anderer Schulen gern auch professionell eingehen können.
Trotzdem danke für deine Antwort!

mützchen

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 04.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kompressionsverband, das ewige Streitthema

Beitrag  Claire am 01.05.11 12:58

Seit einiger Zeit wird an verschiedenen Schule vermittelt, dass der Kompressionsverband nach Bindenverlauf, mit eventuell großen Lücken zu wickeln ist, während dann der zweite Wickel die offenen Stellen bedeckt.

Weisst Du zufällig seit wann das so ist? Ich muss gestehen, ich habe das so noch nie gehört. In meiner Ausbildung haben wir es noch anders gelehrt bekommen.
Naja, bin aber derzeit so oder so nicht wirklich auf dem neuesten Stand da ich ja nun auch schon seit einer Weile keine Schüler mehr betreue. Das wird noch viel Arbeit wenn es nächstes Jahr wieder los geht... phu...
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Re: Kompressionsverband, das ewige Streitthema

Beitrag  mützchen am 25.05.11 11:45

Also da es schon in meiner Ausbildung so vermittelt wurde, geh ich davon aus, dass es an manchen Schulen schon seit knapp 5 JAhren so unterrichtet wird, doch warum und wieso ist mir nicht mehr schlüssig, da ich es in der Praxis dann anders gemacht habe, als in der Schule verittelt Wink Erschien mir logischer und richtiger.

mützchen

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 04.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kompressionsverband, das ewige Streitthema

Beitrag  kitty am 25.05.11 19:36

Ich gestehe, dass ich auch kein Verfechter der neuen Methode bin, irgentwie habe ich die Logik auch noch nicht durchblickt. Ich selber habe es praktisch auch anders gelernt, nur unsere Schule lehrt z.Zt. den Pütter als einzige gängige Kompressionsverbandmethode.
Eine Wundmanagerin und PA aus unserem Haus, die sich immer auf dem neuesten Stand hält, kannte ihn auch nicht! Sie war vor kurzem noch an einer Fb an einer Uniklinik und die sagten ihr auch, dass ihre(herkömmliche) Methode in Ordnung ist. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ich da den Druck so regulieren kann, wie bei meiner Methode. Ich kenne die ganzen Bilder und Anleitungen, das hilft mir aber nicht viel.
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kompressionsverband, das ewige Streitthema

Beitrag  kitty am 20.01.12 15:01

Gibts dazu was neues???
avatar
kitty

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 08.10.09
Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kompressionsverband, das ewige Streitthema

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten