Praxisanleiter

Praxisbegleitung von Mitarbeitern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Praxisbegleitung von Mitarbeitern

Beitrag  petermännchen am 26.05.11 9:54

Auch wenn das Thema vor einiger Zeit hier an anderer Stelle schon einmal aktuell war, möchte ich es jetzt noch einmal herausziehen und extra stellen.
Damals war ich noch der Meinung, es geht mich nicht wirklich etwas an. Inzwischen hat sich die Lage dann doch verändert. In unserem Haus wurde inzwischen ein Konzept erstellt, ursprünglich hieß es "Überprüfung von Pflegehilfskräften", dank der damaligen Diskussion hier, konnte ich den Namen abändern lassen, in "Praxisbegleitung".
Dennoch geht es um eine Analyse der qualitativen Arbeit der Pflegehilfskräfte.
Ich werde, laut des neuen Konzeptes, an einzelnen Tagen dafür freigestellt. Im Prinzip ist dann eine komplette Bewohnerversorgung zu begleiten. Und eben auch zu bewerten. Bei der Konzeptvorstellung habe ich dafür gekämpft, auf eine Schulbenotung zu verzichten. Dies ist leider nicht gelungen. Daher entsteht doch so etwas wie eine Prüfungssituation.
Nebenher ist es der Leitung noch nicht gelungen, den Pflegehelfern den Grund und den Sinn dieser Maßnahme nahezubringen. Dadurch stehen diese der Sache, verständlicherweise, erst einmal sehr skeptisch gegenüber.
An dieser Stelle würde mich nun einmal interessieren, bei wem von euch, so etwas schon länger läuft, in welcher Form bei euch bewertet wird und wie die Begleiteten dazu stehen!
avatar
petermännchen

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.05.09
Alter : 46
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Praxisbegleitung von Mitarbeitern

Beitrag  Brain am 27.05.11 15:22

Wenn Kollegen aus unterschiedlichen Situationen von anderen begleitet werden, finden sie das alle nicht wirklich sinnvoll oder angenehm.
Ich kenne nur die Beispiele, wo Kollegen begleitet werden, um festzulegen, ob sie als primäre Pflegekraft arbeiten dürfen/sollten oder nicht.
Problem 1: Die Begleiteten gehen häufig davon aus, dass der Begleiter von vielen Dingen nicht die aktuelle bzw. gleiche Meinung/Wissensstand hat, wie sie selber. Was maßt sich die Person also an, eine solche Begleitung durchzuziehen?
Problem 2: Falls der Begleiter vielleicht nicht mehr sooo aktiv in der Pflege am Bett arbeitet, ist das Ganze eh kritisch zu sehen.
Die Transparenz für die Helfer wäre sehr wichtig. Nur dann ist Verständnis überhaupt im Ansatz zu erwarten. Geht es hier um die Qualitätssicherung? Nun, macht das klar und verständlich, auch, warum das immer wichtiger wird, und sie haben auf jeden Fall den Grund. Wird so denn nur mit den Helfern verfahren oder auch mit Examinierten?
Noten gibt es bei meinem Beispiel nicht, es wird eher im Rahmen der Kompetenzen frei formuliert.
Ich habe jedoch auch ein Positiv-Beispiel. Eine begleitete Mitarbeiterin (Begleitet von der Oese) sprach mich an, ob ich nicht mal mit ihr arbeiten und ihr dann helfen könne, ihre Defizite vor allem in punkto Organisation und Zeitmanagement zu beheben.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Praxisbegleitung von Mitarbeitern

Beitrag  Claire am 10.06.11 9:54

Sehr interessantes Thema, daher nochmal nach oben damit.

Wie ist es bei euch?

Bei uns im Haus gab/gibt es auch die "Überprüfung der Pflegehilfskräfte". Letztes Jahr habe ich diese "Überprüfung" durchgeführt (ich mag das Wort nicht).
Bei uns war es so das ich die Kollegen zur Pflege begleitet und beobachtet habe. Es gibt eine Checkliste und diese muss abgearbeitet werden. Unter anderem werden so Dinge gefragt wie: Wie ist der Umgang mit den Patienten? Werden Pflegemassnahmen erklärt? Ist die Anwesenheitslampe an? Wird wirtschaftlich gearbeitet? Wie schaut es aus mit Hygiene?...
Noten gibt es keine, es bleibt aber Raum für Lob und Kritik. Ausserdem gibt es am Ende die Möglichkeit Vorschläge zu machen welche Fortbildung evtl. gewünscht und/oder nötig ist.

Ich persönlich finde diese "Überprüfung" nicht so toll, zumindest nicht auf diese Art und Weise.
avatar
Claire

Anzahl der Beiträge : 715
Anmeldedatum : 16.05.09
Alter : 40
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen http://praxisanleiter-aktiv.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten