Praxisanleiter

dem schüler die angst vor der intensivstation nehmen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

dem schüler die angst vor der intensivstation nehmen!

Beitrag  minime am 30.10.11 10:57

hallo ihr lieben!

ich bin zur zeit in der weiterbildung zum praxisanleiter und sitze an meiner facharbeit. das thema soll sein, wie ich einem schüler die angst vor der intensivstation neheme.
habe schon ganz viel gesucht, war bisher leider nur nicht so erfolgreich.
daher möchte ich gerne wissen, ob ihr mir dazu ein paar tips geben könnt?

- wüsste gerne welche erfahrungen ihr gemacht habt, welche ängste die schüler meistens haben?
- was diesen ängsten gut entgegengewirkt hat?-oder sie noch verstäkt hat?
- da ich deke, dass eine gute einarbeitung eine gute grundlage ist, einem schüler angst zu nehemen, wüsste ich gerne ob ihr einrbeitungskonzepte für schüler (auf intensivstation) habt. -oder ideen dafür habt?
- genauso zählt für mich ein gutes einführungsgespräch dazu- habr ihr dafür vielleicht ein paar checklisten?
- suche außerdem sowas wie "schritte zur angstbewältigung" oder sowas in der art. -habe bis jetzt allerdigs nur dinge gefunden, die zu krass sind für mein thema. da gings um so sachen wie phobien überwinden etc... Crying or Very sad

währe toll jeman ein paar tipa aus eigener erfahrung hätte, ein fallbeispiel aus der praxis, tips für internetseiten oder bücher.

würde mich sehr freuen.

danke schön

minime Very Happy

minime

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 30.10.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: dem schüler die angst vor der intensivstation nehmen!

Beitrag  Brain am 31.10.11 7:50

Nun, ich selber arbeite nicht auf Intensiv, könnte mir jedoch vorstellen, bzw. erfahre dies so von Schülern, dass die Hauptsorge/Angst die ist, mit den "ganzen Verkabelungen" zurecht zu kommen. Die Sorge liegt wohl beim beatmeten Patienten. Daher wäre eine Idee von mir, in der Einarbeitungsmappe/Vorstellung klar aufzuzeigen, dass hier nicht nur Beatmete liegen, die zu betreuen sind.
Und eine weiter Sorge, die viele haben, ist ja die Kommunikation mit Personen, die sich offensichtlich nicht verständigen können; zumindest fällt das immer wieder auch in der Peripherie auf, wenn sie mit komatösen oder soporösen Patienten arbeiten. Also vielleicht auch hier eine kleine Auswahl an "angstlösenden" Kommunikationsmitteln.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: dem schüler die angst vor der intensivstation nehmen!

Beitrag  minime am 31.10.11 10:11

super - danke schön- da tun sich ja schon die ersten themen auf,an die ich noch nicht so richtig gedacht habe (:

minime

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 30.10.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: dem schüler die angst vor der intensivstation nehmen!

Beitrag  Mario am 21.11.11 14:57

Hallo,
ich arbeite schon seit 18 Jahren Schüler auf der Intensivstation ein. Inzwischen habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, bzw. als Frage beim Erstgespräch (welches für mich zwingend am ersten Arbeitstag stattfindet), welche Ängste und Unsicherheiten hat der Schüler oder auch welche Gerüchte hat er gehört. Die Ängste und auch Gerüchte werden schriftlich fixiert und beim Zwischengespräch angesprochen. Es ist völlig normal, daß jemand Respekt und z. T. auch sehr große Unsicherheiten vor einem Intensiveinsatz hat. Da ein Schüler bei uns auf der Intensivstation nie alleine arbeitet, kann jemanden, auch wenn er sehr unsicher ist, die Angst genommen werden. Auf unseren Intensivstationen haben wir jeweils eigene Einarbeitungskonzepte für die Schüler erarbeitet. Damit gehen wir auf die Schüler ein und begleiten sie kontinuierlich währende des Gesamten Einsatzes.
Gerne stehe ich bei weiteren Fragen zur Verfügung.


Mario

Mario

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 55
Ort : Amberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: dem schüler die angst vor der intensivstation nehmen!

Beitrag  minime am 21.11.11 18:23

Hallo Mario!

Das was du da geschrieben hast interessiert mich sehr. Die Idee mit den Grüchten gefällt mir auch.
Bin nun selbst dabei ein Einarbeitungskonzept für Schüler zu entwickeln und habe lange nach sowas gesucht- habe nur bis jetzt noch niemanden gefunden, der soetwas schonmal gemacht hat. .....auch wenn es vielleicht unverschämt ist zu fragen...kann man in dieses Konzept oder einen Teil davon evtl. einsehen? Oder könntest du mir vielleicht ein paar Inhalte dieses konzeptes nennen? - Das würde mir sehr weiterhelfen.

LG Minime

minime

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 30.10.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: dem schüler die angst vor der intensivstation nehmen!

Beitrag  Mario am 21.11.11 19:37

Jep,
schicke mir Deine Mail-Adresse an schiehtot@web.de.

Gruß

Mario

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 55
Ort : Amberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: dem schüler die angst vor der intensivstation nehmen!

Beitrag  Mario am 25.11.11 13:33

Huhu,
ich habe Dir die mir zur Verfügung stehenden Unterlagen zugeschickt.
Würde mich interessieren, ob diese für Dich hilfreich sind.

LG

Mario

Mario

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 06.10.09
Alter : 55
Ort : Amberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: dem schüler die angst vor der intensivstation nehmen!

Beitrag  minime am 25.11.11 18:46

Super klasse!!! Hat mich auf jeden Fall sehr viel weiter gebracht!!! Danke schön!!! cheers cheers cheers cheers

minime

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 30.10.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten